Nr. 1515 Fengnan East Road, Taizhou, China

+86-13736605032

Mo-Fr: 9-21 Uhr

Blog für Luftkompressoren

Leitfaden zur Terminologie von Luftkompressoren

Inhaltsverzeichnis
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Generierung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Bei der Suche nach einem Luftkompressor ist es wichtig, die grundlegende Terminologie zu verstehen, die für Luftkompressoren verwendet wird. Diese Begriffe bilden den Kern der Luftkompressor-Technologie und sind von entscheidender Bedeutung, wenn Sie einen Kompressor kaufen oder Großhandel Luftkompressoren von der Luftkompressorhersteller. Die Verwendung der Fachterminologie für Luftkompressoren kann dazu beitragen, die Kommunikationseffizienz zu verbessern und den Weg für Ihren Erfolg in der Luftkompressorbranche zu ebnen.

    Durch die Lektüre des BISON Leitfaden zur Terminologie von LuftkompressorenWenn Sie diese Begriffe beherrschen, werden Sie im Kompressorengeschäft erfolgreich sein und Ihren Kunden den besten Service bieten können.

    Allgemeine Terminologie für Luftkompressoren Glossar

    Was ist absoluter Druck?

    Die Messung des Drucks relativ zum absoluten Nulldruck eines Raums - z. B. eines Vakuums.

    Was ist die absolute Temperatur?

    Die Temperatur von Luft oder Gas wird vom absoluten Nullpunkt aus gemessen und ist auch als Rankine-Temperatur (Fahrenheit plus 459,6) und Kelvin-Temperatur (Celsius plus 273) bekannt.

    Was ist ein Absorptionsprozess?

    ein Vorgang, der ein Trockenmittel durch Anziehung von kondensierter Feuchtigkeit verflüssigt.

    Was ist die tatsächliche Kapazität (FAD)?

    Dies ist die Menge an komprimiertem Gas, die (bei Nenndrehzahl und -bedingungen) an das Auslasssystem geliefert wird.

    Was ist der Adiabatische Kopf?

    Ausgedrückt in foot-pounds (ft. lbs.) ist dies die Energiemenge, die erforderlich ist, um ein Pfund Gas adiabatisch (ohne Wärmeübertragung) auf verschiedene Druckniveaus zu bringen.

    Was ist Adsorption?

    Ein Verfahren, bei dem ein poröses Trockenmittel (regenerierbar) die Feuchtigkeit aus der Druckluft anzieht und entfernt.

    Was sind Luftempfänger?

    Tanks oder Behälter speichern die unter Druck stehenden Gase und dämpfen die Pulsationen der Druckleitung. Größere Druckluftsysteme können sowohl Primär- als auch Sekundärbehälter haben.

    Was sind Luftlager (Gaslager)?

    Hydrostatische oder hydrodynamische Maschinenelemente können Lasten durch hohen Druck tragen. Lager ermöglichen ein gewisses Maß an Bewegung, wobei Luft (oder ein anderes Gas) als Schmiermittel dient.

    Was ist Aftercooler?

     

    Eine Wärmetauschervorrichtung, die die Abluft nach der Verdichtung abkühlt. Nach der Abkühlung kann das anfallende Kondensat mit einem Feuchtigkeitsabscheider entfernt werden.

    Was ist ein automatischer Sequenzer?

    Ein Steuergerät oder Werkzeug, das so programmiert ist, dass es Luftkompressoren in einer bestimmten Reihenfolge betreibt.

    Was ist eine Bremsleistung (bhp)?

    Die an der Eingangswelle des Kompressors für eine ordnungsgemäße Leistung erforderliche Leistung.

    Was ist ein Kapazitätsmessgerät?

    Dieses Werkzeug wird zur Messung des Luftstroms in Schraubenkompressoren verwendet. Die Ergebnisse werden normalerweise als Prozentsatz der Kapazität angezeigt.

    Was ist ein Rückschlagventil?

    Ein Rückschlagventil ist eine Vorrichtung, die einen Luftstrom in eine Richtung innerhalb des Kompressors ermöglicht. Es ermöglicht den Luftstrom in eine Richtung und verhindert gleichzeitig den Rückfluss in die entgegengesetzte Richtung.

    Was ist das Verdichtungsverhältnis?

    Drückt den Vergleich zwischen zwei Absolutdrücken aus: Eingangsdruck und Ausgangsdruck.

    Was ist CFM?

    Luftkompressor cfm

    CFM steht für Cubic Feet per Minute (Kubikfuß pro Minute). Es handelt sich um eine Maßeinheit, die zur Quantifizierung des Volumenstroms von Luft oder Gas verwendet wird und angibt, wie viel Luft innerhalb einer Minute durch einen bestimmten Punkt strömt. CFM wird in der Regel zur Bewertung der Kapazität oder Leistung von Luftkompressoren und anderen Luftaufbereitungssystemen verwendet.

    Was ist Free Air CFM?

    Die Luftstromrate an einem bestimmten Punkt und unter bestimmten Bedingungen wird dann in Umgebungsbedingungen umgerechnet.

    Was ist die tatsächliche CFM?

    Luftdurchsatz an einem bestimmten Punkt und unter bestimmten Bedingungen.

    Was bedeutet Einlass-CFM?

    Die Luft, die durch den Einlassfilter oder das Ventil des Kompressors strömt (unter Nennbedingungen).

    Was bedeutet Standard-CFM?

    Der freie Luftdurchsatz wird gemessen und auf einen einheitlichen Satz von Referenzbedingungen umgerechnet.

    Was bedeutet Einschaltdruck?

    Der Mindestförderdruck, bei dessen Erreichen der Kompressor von Leerlauf auf Lastbetrieb umschaltet.

    Was ist Abschaltdruck?

    Der maximale Förderdruck, bei dessen Erreichen der Kompressor auf Leerlauf schaltet.

    Was ist die Einschaltdauer?

    Arbeitszyklen von Luftkompressoren

    Der Arbeitszyklus des Luftkompressors bezieht sich auf die Zeitspanne, in der die Maschine innerhalb eines bestimmten Zeitraums weiter betrieben werden kann, normalerweise ausgedrückt in Prozent.
    Dieser kontinuierliche Arbeitszyklus wirkt sich direkt auf die Betriebszeit des Kompressors und die Ruhe- oder Kühlzeit aus. Verschiedene Verdichtertypen haben sehr unterschiedliche Arbeitszyklen, so dass dieser Faktor ein nicht zu vernachlässigender Faktor ist, um einen langfristig effizienten Betrieb des Verdichters zu gewährleisten und seine Lebensdauer zu verlängern. Ein Dauerbetrieb über den angegebenen Arbeitszyklus hinaus kann zu einer Überhitzung der Kompressorkomponenten führen, was wiederum frühzeitige Verschleißprobleme zur Folge hat.

    Was ist ein Trocknungsmittel?

    ein Material mit einer sehr porösen Oberfläche, das Wasserdampf aus der Umgebungsluft aufnehmen und wieder abgeben kann.

    Was ist der Taupunkt?

    Die Temperatur, bei der die Luftfeuchtigkeit zu kondensieren beginnt, wenn die Luft bei gleichem Druck weiter abkühlt.

    Was ist ein Diaphragma?

    Ein statisches Element eines mehrstufigen Verdichters befindet sich zwischen den Verdichterstufen. Kann Leitschaufeln hinzufügen.

    Was ist Membrankühlung?

    Eine Methode zur Wärmeabfuhr, bei der Kühlmittel durch die Membrane zirkuliert.

    Verschiebung

    Ausgedrückt in cfm, ist dies das vom Kolben oder Rotor verdrängte Volumen.

    Effizienz der Verdichtung

    Vergleicht die theoretische Leistung mit der Leistung, die der Kompressor an die Luft oder das Gas abgibt.

    Isothermischer Wirkungsgrad

    Vergleicht die theoretische Arbeit mit der tatsächlichen Arbeit, die während der Verdichtung auf das Gas übertragen wird.

    Mechanischer Wirkungsgrad

    Vergleicht die abgegebene Leistung (aus Luft oder Gas) mit der Bremsleistung.

    Polytroper Wirkungsgrad

    Vergleicht die komprimierte polytrope Energie (die auf das Gas übertragen wird) mit der tatsächlich übertragbaren Energie.

    Volumetrischer Wirkungsgrad

    Vergleicht die tatsächliche Leistung des Verdichters mit seinem Kolbenhubraum.

    Was ist Exhauster?

    Ein Kompressor, dessen Eingangsdruck niedriger ist als der atmosphärische Druck.

    Was sind Expander?

    Motoren oder Turbinen, in denen das expandierende Gas arbeitet und dann einen Temperaturabfall erfährt.

    Was sind Luftkompressor-Filter?

    luftkompressor filter

    Luftkompressor-Filter ist ein Gerät, das Feuchtigkeit, Partikel und Schmiermittel aus der Umgebungsluft entfernt.

    Freie Luft

    Bezieht sich auf atmosphärische Luft, die nicht durch den Kompressor beeinflusst wird.

    Volle Belastung

    Bezieht sich auf den Betrieb eines Luftkompressors mit voller Drehzahl, der einen maximalen Luftstrom durch einen weit geöffneten Einlass und Auslass liefert.

    Manometerdruck

    Er wird normalerweise in Pfund pro Quadratzoll (psig) angegeben. Dies ist der Druck, der mit den meisten Instrumenten oder Werkzeugen ermittelt wird.

    Einlassdruck

    Es ist der tatsächliche Druck am Eintrittsflansch des Kompressors.

    Ansaugdruck

    Der Gesamtdruck am Ansaugstutzen des Kompressors.

    Ladeluftkühlung

    Der Prozess, bei dem dem Gas oder der Luft zwischen den Verdichtungsstufen Wärme entzogen wird.

    Belastungsfaktor

    Das Verhältnis zwischen der durchschnittlichen Verdichterlast und der maximalen Verdichterlast während eines bestimmten Zeitraums.

    Be-/Entladekontrolle

    Eine Regelungsmethode, die den Betrieb von Kompressoren bei Nulllast oder Volllast ermöglicht, während die Drehzahl des Antriebs konstant bleibt.

    Was ist der Hubraum eines Kolbens?

    Das vom Kolben verdrängte Luftvolumen. Der Kolbenhub der ersten Stufe ist der Gesamtkolbenhub bei mehrstufigen Kompressoren.

    Was sind pneumatische Werkzeuge?

    Mit Druckluft betriebene Spezialwerkzeuge.

    Was ist ein polytropischer Kopf?

    Ausgedrückt in foot-pounds (ft. lbs.) ist dies die Energie, die erforderlich ist, um Luft polytropisch (reversibel) zu komprimieren und ein Pfund Gas von einem Druck auf einen anderen zu bringen. 

    Druckverlust

    Es handelt sich um einen Druckverlust in einem Druckluftsystem aufgrund von Drosselung oder Reibung.

    Relative Luftfeuchtigkeit

    Der Vergleich zwischen dem Partialdruck eines Dampfes und seinem Sättigungsdruck bei der Trockentemperatur.

    Rotor

    Ein rotierendes Element eines Verdichters, das aus einem oder mehreren Laufrädern und Wellen in sich bewegenden Verdichtern besteht.

    Was ist spezifische Feuchtigkeit?

    In einem Luftdampfgemisch ist es das Gewicht des Wasserdampfs pro Pfund trockener Luft.

    Was ist Standardluft?

    In den ISO-Normen ist sie definiert als 20°C (68°F), trocken (0% relative Luftfeuchtigkeit) und 14,5 Pfund pro Quadratzoll absolut (psia).

    Was ist die statische Temperatur?

    Ein sich mit konstanter Geschwindigkeit bewegendes Thermometer zeigt die tatsächliche Temperatur eines sich bewegenden Gasstroms an.

    Verhältnis des Temperaturanstiegs

    Vergleich zwischen dem Temperaturanstieg und dem Gesamttemperaturanstieg während des Verdichtungsvorgangs. Für ein perfektes Gas ist sie gleich dem Verhältnis zwischen dem tatsächlichen Anstieg der Enthalpie und dem Anstieg der isentropen Enthalpie.

    Theoretische (ideale) Pferdestärken

    Die Leistung, die erforderlich ist, um Gas oder Luft unter bestimmten Bedingungen abzusperren.

    Was sind Vakuumpumpen?

    Luftkompressorpumpe 2 Verschiedene Kompressoren arbeiten mit einem Volumen unterhalb des Atmosphärendrucks und entladen bei oder über diesem Druck.

    Was sind Ventile?

    Vorrichtungen werden verwendet, um den Luftstrom innerhalb eines Systems zu lenken oder zu stoppen.

    Wassergekühlter Kompressor

    Luftgekühlter vs. wassergekühlter Kompressor

    Ein wassergekühlter Kompressor, der durch eine Wasserzirkulation durch Mäntel in der Nähe des Zylinders oder des Gehäuses zwischen und nach den Verdichtungsstufen gekühlt wird.

    Als Profi hersteller von luftkompressorenBISON ist sich bewusst, dass dieser Terminologie-Leitfaden nicht alle Fachausdrücke abdecken kann. Wir wissen, dass ein gründliches Verständnis der Terminologie des Luftkompressorindustrie ist entscheidend für Ihre berufliche Entwicklung. Wenn Sie während des Erkundungsprozesses auf Unklarheiten stoßen oder mehr über andere Kenntnisse über Luftkompressoren wissen möchten, wenden Sie sich bitte an Kontakt zu BISON jederzeit um Hilfe bitten. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen über das Fachwissen über Luftkompressoren zu sprechen und Ihr Unternehmen tatkräftig zu unterstützen.

    häufig gestellte Fragen über Leitfaden zur Terminologie von Luftkompressoren

    CFM wird bei einem bestimmten PSI gemessen und steigt direkt mit der eingesetzten Pferdestärke (HP). Während kleine, mobile Luftkompressoren für den Hausgebrauch etwa 2 CFM liefern können, können industrielle Luftkompressoren mit 200 PS einen Luftstrom von etwa 1.000 CFM bei 100 PSI erreichen.

    Ein Kubikfuß entspricht 28,3 Litern. 1 CFM ist eine Durchflussmenge von 28,3 Litern pro Minute.

    Der normale Druck auf Meereshöhe beträgt 14,7 Pfund pro Quadratzoll oder 1013,25 Millibar. Ein Millibar ist eine Einheit zur Angabe des atmosphärischen Drucks.

    Wenn Sie also Ihre Reifen aufpumpen, ist der empfohlene Reifendruck der beste Kompromiss zwischen Komfort, Fahrverhalten, Sicherheit und Kraftstoffverbrauch. Aber es ist in Ordnung, den empfohlenen Druck um ein oder zwei psi zu überschreiten. Und ein höherer Druck ist immer besser als ein niedrigerer.

    Sie können auch mögen

    Luftgekühlter vs. wassergekühlter Kompressor

    Luftgekühlter vs. wassergekühlter Kompressor

    So stellen Sie den Regler Ihres Luftkompressors ein

    So stellen Sie den Luftkompressorregler ein

    Klasse 0 Luft Bild de

    Was ist Luft der Klasse Null?

    Luftkompressor cfm

    Luftkompressor CFM: Was Sie wissen müssen

    Wenn Sie Fragen zum BISON Luftkompressor haben, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören.

    Fordern Sie ein kostenloses Angebot oder weitere Informationen an

    Kontaktteam